Rheinhütte Pumpen

Aufbauend auf der Gründung des Hochofenwerks „Anonyme Nassauische Rheinhütte Gesellschaft“ im Jahre 1857 hat sich das Unternehmen über viele Zwischenschritte in den letzten eineinhalb Jahrhunderten zur heutigen Rheinhütte Pumpen entwickelt. Das Unternehmen ist heute ein weltweit gefragter Pumpenspezialist, dessen Produkte – insbesondere durch umfangreiche Material- und Konstruktionsvielfalt – im internationalen Wettbewerb eine führende Rolle einnehmen.

Die Basis unseres umfangreichen Pumpenprogramms bilden die drei Werkstoffgruppen Metall, Kunststoff und Keramik. Diese Werkstoffvielfalt und über 20 verschiedene Pumpenbaureihen bieten Ihnen verfahrens- und mediumsspezifische Lösungen für Ihr spezielles Projekt. In enger Kommunikation mit Ihnen erarbeiten unsere erfahrenen Projektteams individuelle Konzepte für Ihre anspruchsvolle Förderaufgabe. Und für den Fall einer standardisierten Anwendung profitieren Sie von unserem umfangreichen Pumpenprogramm.

Die ständige Optimierung von Werkstoffen und das Suchen nach noch besseren pumpentechnischen Lösungen für die chemische Verfahrenstechnik zieht sich als roter Faden durch die Geschichte der Rheinhütte Pumpen.

Die Rheinhütte Pumpen verfügt neben den zwei Produktionsstandorten in Wiesbaden und Rennerod über zahlreiche technische Außenbüros in Deutschland und ein weltweites Netz von Vertriebs- und Service-Stützpunkten. Dazu gehören ebenfalls eigene bzw. konzerngebundene Tochtergesellschaften in China, Brasilien und in den USA. Somit machen nationale und lokale Niederlassungen individuelle, kundenorientierte Beratung jederzeit möglich.