RCEV – Vertikale Chemie-Kreiselpumpe aus Metall

Werkstoff
Metall
Bauform
Pumpen für Anwendungen nach ISO 13709 (API 610)
Größe
DN 32 - DN 300
Fördermenge
Qmax. = 800 m3/h
Förderhöhe
Hmax. = 80 m
Tauchtiefe
bis 2 m
Temperatur
-40 °C bis +200 °C
Nenndruck
10 bar

Anwendungen

Aggressive, sowie abrasive und korrosive Flüssigkeiten und Schlämme wie z. B. stark verunreinigter Schwefel, Phosphatmaischen, Titandioxidaufschlämmungen, Kupferaufschlusssäuren, Rohteer, und Flüssigkeiten die keine lokale Erwärmung durch Gleitlager vertragen.

Konstruktionsmerkmale

  • Norm: erfüllt Anforderungen der ISO 13709: 2009; API 610 11te Edition
  • Ausführung: vertikal, einstufig
  • Konstruktion: Cantilever-Design
  • Gehäuseform: Spiralgehäuse mit Einfach- oder Doppelspirale
  • Pumpenaufstellung: nass
  • Laufrad: geschlossen oder offen*
  • Lagerträgerschmierung: Fettschmierung
  • Aufstellungsarten: Aufsetzplatte mit Behälter oder Stahlstruktur
  • Umgebungstemperaturgrenze: -20°C bis +60°C
  • Feststoffanteilgrenze: ca. 30 %

 
*nur auf Anfrage

Optionen

  • Beheizte Ausführung
  • Temperatur- und Schwingungsüberwachung
  • Flanschenanschlüsse nach internationalen Standards
  • Saugrohr- und/oder Saugsiebausführung
  • Pumpenzubehör

Abdichtungen

Wellenabdichtung mittels Stopfbuchspackung oder Dichtring. Abdichtungen werden nicht vom Medium berührt; in Wellenschutzrohr nach oben steigende Flüssigkeit läuft durch Überlaufbohrungen zurück in den Behälter.